Geocache in der Gedenkstätte Hadamar

Geocaching ist die moderne Variante von Schnitzeljagd. Mit Hilfe von GPS-Geräten oder Smartphone ist es möglich durchs Gelände zu streifen und zu „geocachen“. 2014 fand in der Gedenkstätte ein Workshop statt, in dem der Geocache erarbeitet und installiert wurde. In diesem Workshop wurden die Grundlagen der Geschichte der NS-Euthanasie-Verbrechen in Hadamar per GPS erarbeiten. Seit Februar ist der Geocache nun veröffentlicht auf der Seite:
www.geocaching.com/play